Hilfsmittelhändler wollen ihre eigenen Produkte verkaufen. Hilfsmittelberater sind zwar neutral, häufig aber Pädagogen, Psychologen oder Optiker und keine Techniker. Ich verstehe nicht nur die Technik, sondern bin selbst betroffen und arbeite seit Jahrzehnten mit unzähligen Produkten. Meine Vision ist eine neutrale, unabhängige und zielorientierte Beratung und das kann ich leisten, da ich selbst nicht als Verkäufer auftrete. Ausnahmen gibt es jedoch, so vertreibe ich einige Produkte, hinter denen ich persönlich stehe. Ich bin autorisierter Olympus und ViewPlus Vertriebspartner und biete Ihnen diese Produkte direkt mit optionaler Einweisung an. Auf Wunsch erhalten Sie auch ein individuelles Coaching für Ihre vorhandenen Produkte und Betriebssysteme.

Mit der Hilfsmittelberatung verfolge ich ein anderes Konzept als die meisten Mitbewerber, denn ich stelle Ihnen keine fertigen Produktlösungen vor, sondern ermittle bedarfsorientiert. Dabei greifen Sie auf meine langjährige Erfahrung zurück, die ich bei der Konzeption vieler Arbeitsplätze sammeln konnte. Ich biete Ihnen:

Früher kaufte man alles direkt beim Hersteller, heute schießen Hilfsmittelhändler wie Pilze aus dem Boden. Das oft als firmenübergreifend beworbene Angebot reduziert sich häufig als eine Auswahl weniger Produkte, die man zudem fast überall bekommt. Und schließlich bleibt eine objektive Beratung auf der Strecke. Die Philosophie von BLINtec ist anders, denn ich verdiene an der Beratung und nicht am Verkauf. Ganz gleich, ob Sie eine Zweitmeinung anfordern oder eine Erstberatung wollen, entscheide ich nicht auf Grundlage einer Marke. Und selbst wenn Sie durch einen meiner Partner versorgt werden, stehe ich Ihnen weiter zur Verfügung. So betrachte ich die Hilfsmittel und Zusatzkomponenten als Ganzes und kann an kleinen Stellschrauben drehen, die Ihre Nutzererfahrung maximieren können. Ich berate Sie in folgenden Situationen:

Sie finden hier keine konkreten Produkte oder Preislisten, denn genau das wird Ihnen nicht helfen. Am Anfang einer guten Hilfsmittelberatung steht nämlich ein ausführliches Anamnesegespräch mit viel Empathie, in dem ich Sie als selbst fast blinder Mensch zunächst kennen lernen und Ihre Voraussetzungen einschätzen will. Im zweiten Schritt geht es um die Frage, welche Aufgaben Sie bewältigen wollen und erst im dritten Schritt kümmern wir uns um technische Lösungen, die zu Ihnen passen. Namhafte Partner im Hilfsmittelsektor garantieren eine breite Palette an möglichen Hard- und Software-Produkten.

Beratung als Zweitmeinung
Sollten Sie sich bereits bei einer Beratungsstelle über Hilfsmittel informiert haben, biete ich Ihnen auch den Service einer Zweitmeinung an. Das heißt, dass wir intensiv das Gutachten und mögliche Empfehlungen prüfen um festzustellen, ob diese zu Ihnen wirklich passen. Jeder Mensch denkt anders und daher erhebe natürlich auch ich keinen Anspruch auf Richtigkeit.

Konditionen und Preise
Eine Hilfsmittelberatung erfolgt kostenfrei für Betroffene oder Angehörige, wenn ein Auftrag über mich oder einen Partner erfolgt. Die Erstberatung kostet pauschal €50,-, Folgetermine werden mit je €25,- für jede vollendete halbe Stunde abgerechnet. Auf diese Weise wird verhindert, dass jede kleinere Nachfrage separat in Rechnung gestellt wird. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich Zweitmeinungen mit einer Pauschale von €95,- berechnen muss. Beratungen werden telefonisch, per E-Mail oder persönlich durchgeführt.

[[ShortURL]]